Impressum

Intermarket Bank AG

Am Belvedere 1
1100 Wien
Österreich

Telefon: +43 (0) 50 100    28900
Telefax: +43 (0) 50 100 9 28900
E-Mail: mailbox@intermarket.at
www.intermarket.at

Sitz: Wien
Firmenbuchnummer: FN 94144y
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
UID-Nummer: ATU15357003
DVR: 0026344

Zuständige Aufsichtsbehörde

Finanzmarktaufsicht
Otto-Wagner-Platz 5,
A-1090
www.fma.gv.at

Kammer/Berufsverband
Wirtschaftskammer Österreich
Bundessparte Bank und Versicherung
Fachverband der Banken und Bankiers
Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
www.wko.at

Anwendbare gewerbe- und berufsrechtliche Vorschriften
Anwendbare Rechtsvorschrift ist insbesondere das Bankwesengesetz (BWG) in der jeweils geltenden Fassung.
www.ris.bka.gv.at

Zusätzliche Angaben nach dem österreichischen Mediengesetz

Medieninhaber und Herausgeber
Intermarket Bank AG
Am Belvedere 1
1100 Wien

Unternehmensgegenstand
Der gewerbsmäßige Betrieb von Bankgeschäften im Sinne des § 1 Bankwesengesetz (BWG), und zwar der Ankauf von Forderungen aus Warenlieferungen oder Dienstleistungen, die Übernahme des Risikos der Einbringlichkeit solcher Forderungen – ausgenommen die Kreditversicherung – und im Zusammenhang damit der Einzug solcher Forderungen (Factoringgeschäft) gemäß § 1 Abs. 1 Ziff. 16 BWG.

Vorstand
Sebastian ERICH - Vorsitzender
Mag. Patrick Götz - Vorstand

Aufsichtsrat
MMag. Ingo Bleier - Vorsitzender des Aufsichtsrates
Mag. Gregor DEIX – Stv. Vorsitzender
Mag. Hannes Frotzbacher
Dr. Hans Unterdorfer

Vom Betriebsrat entsandt:
Gabriele GILLY
Brigitte GÜRTLER 

Am Medieninhaber beteiligt

86,62 % Erste Group Bank AG
Unternehmensgegenstand: Kreditinstitut
Sitz: Am Belvedere 1, 1100 Wien
http://www.erstegroup.com 

6,00% Allgemeine Sparkasse Oberösterreich Bank AG
Unternehmensgegenstand: Kreditinstitut
Sitz: Promenade 11-13, 4020 Linz
http://www.sparkasse.at/oberoesterreich

4,38% "Die Kärntner" Trust Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH & Co KG
Unternehmensgegenstand: Kreditinstitut
Sitz: 9020 Klagenfurt, Bahnhofstraße 8
http://www.sparkasse.at/kaernten

3,00% NÖ-Sparkassen Beteiligungsgesellschaft mbH
Unternehmensgegenstand: Beteiligungsverwaltung
Sitz: 1100 Wien, Am Belvedere 1
http://www.sparkasse.at/noe


Inhaltliche Ausrichtung der Internetseite

Präsentation der Intermarket Bank AG und Information über die von der Intermarket Bank AG angebotenen Produkte und Leistungsangebote

Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis
Die Intermarket Bank AG hat alle ihr zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.

Änderungen
Auch behält sich die Intermarket Bank AG das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen.

E-Mails
Im Einklang mit dem E-Commerce Gesetz machen wir darauf aufmerksam, dass an uns gesendete E-Mails nur zu banküblichen Geschäftsöffnungszeiten abgerufen werden.

Links
Die Intermarket Bank AG überprüft andere Webseiten, zu denen sich direkte Zugangsmöglichkeiten (Links) auf den Intermarket Bank AG Internetseiten befinden, nicht hinsichtlich Inhalt und Gesetzmäßigkeit. Intermarket Bank AG übernimmt keinen Einfluss auf die Gestaltung dieser Webseiten und distanziert sich ausdrücklich von den dort dargestellten, allenfalls ungesetzlichen Inhalten. Die Intermarket Bank AG übernimmt darüber hinaus keine Verantwortung für solche Inhalte und haftet für
derartige Inhalte auch nicht.

Sprachen
Sie können mit uns in folgenden Sprachen kommunizieren: Deutsch und Englisch

Datenschutz
Alle personenbezogenen Daten werden von uns im Einklang mit dem Datenschutzgesetz (DSG) behandelt.

Veröffentlichung der Intermarket Bank AG betreffend Corporate Governance und Vergütung gemäß § 65a BWG

Gemäß § 65a Bankwesengesetz
(BWG) ist die Intermarket Bank AG verpflichtet, die Einhaltung folgender
Bestimmungen des BWG auf ihrer Internetseite zu erörtern:

1) §§ 5 Abs. 1 Z 6 bis 9a:
Qualifikationsanforderungen Geschäftsleiter

Die Qualifikationsanforderungen für Geschäftsleiter der Intermarket Bank AG sind in
der internen Richtlinie für die Auswahl und Eignungsbeurteilung von
Vorstandsmitgliedern (Suitability Policy) der Intermarket Bank AG geregelt.
Diese Richtlinie definiert im Einklang mit den einschlägigen rechtlichen
Vorschriften den internen Ordnungsrahmen für die Auswahl und die
Eignungsbeurteilung von vorgeschlagenen und bestellten Vorstandsmitgliedern und
stellt einen wichtigen Maßstab für eine gute Unternehmensführung und
Unternehmenskontrolle dar. Folgende Kriterien liegen der Beurteilung von
vorgeschlagenen und bestellten Vorstandsmitgliedern zugrunde: persönliche
Zuverlässigkeit, fachliche Eignung und erforderliche Erfahrung sowie
Governancekriterien (mögliche Interessenskonflikte, Unabhängigkeit, zeitliche
Verfügbarkeit, Gesamtzusammensetzung des Vorstands, Diversität).

2) § 28a Abs. 5 Z 1 bis 5:
Qualifikationsanforderungen Aufsichtsratsmitglieder

Die Qualifikationsanforderungen für Aufsichtsratsmitglieder der Intermarket Bank AG sind in der internen Richtlinie für die Auswahl und Eignungsbeurteilung von Aufsichtsratsmitgliedern (Suitability Policy) der Intermarket Bank AG definiert.

Diese Richtlinie regelt im Einklang mit den einschlägigen rechtlichen Vorschriften den internen Ordnungsrahmen für die Auswahl und die Eignungsbeurteilung von vorgeschlagenen und bestellten Aufsichtsratsmitgliedern und stellt einen wichtigen Maßstab für eine gute Unternehmensführung und Unternehmenskontrolle dar. Folgende Kriterien liegen der Beurteilung von vorgeschlagenen und bestellten
Aufsichtsratsmitgliedern zugrunde: persönliche Zuverlässigkeit, fachliche
Eignung und erforderliche Erfahrung sowie Governancekriterien (mögliche
Interessenskonflikte, Unabhängigkeit, zeitliche Verfügbarkeit, Gesamtzusammensetzung des Aufsichtsratsrats, Diversität).

3) § 29:
Nominierungsausschuss

In der Intermarket Bank AG wurde auf freiwilliger Basis ein Nominierungsausschuss eingerichtet. Die Aufgaben sowie die Funktionsweise des Ausschusses sind in der Geschäftsordnung für den Nominierungsausschuss der Intermarket Bank AG festgelegt. Dem Nominierungsausschuss obliegt insbesondere die Erstellung von Vorschlägen für
die Auswahl von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern sowie deren
Eignungsbeurteilung nach den unter Pkt. 1) und 2) angeführten Maßstäben.

4) § 39b samt Anlage:
Grundsätze der Vergütungspolitik

Die Grundsätze der Vergütungspolitik der Intermarket Bank AG sind, sowohl für variable als auch für fixe Vergütung in der Vergütungsrichtlinie festgehalten. Diese Richtlinie wird
jährlich überprüft und – im Bedarfsfall – adaptiert. Die Genehmigung der Vergütungsrichtlinie obliegt dem Ausschuss. Die Richtlinie basiert auf den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere auf der Umsetzung der CRD III Richtlinie (Richtlinie 2010/76/EU)
in § 39b BWG samt Anlage und auf den einschlägigen Rundschreiben der FMA vom
Dezember 2012, die die EU-Richtlinie 2013/36/EU, Richtlinie (EU) Nr. 575/2013
(CRR) und die von der Europäischen Kommission in Bezug auf die Vergütung gemäß
Richtlinie 2013/36/EU genehmigten RTS umsetzen.

Ergänzend wurden die CEBS-Guidelines über Vergütungspolitik und Vergütungspraxis vom 10.12.2010 herangezogen. Tragende Grundprinzipien der Vergütungsrichtlinie der Intermarket Bank AG sind z.B. ein ausgewogenes Verhältnis zwischen fixen und variablen
Bezugsteilen, die Sicherstellung der Risikoadäquanz und Nachhaltigkeit in der
Vergütungspolitik und des Zusammenhangs zwischen Leistung und Entlohnung.

5) § 39c: Vergütungsausschuss

Die Intermarket Bank hat keinen Vergütungsausschuss gebildet. Die einschlägigen Aufgaben werden in der Intermarket Bank AG durch den gesamten Aufsichtsrat bzw. einen Ausschuss des Aufsichtsrats wahrgenommen.

6) § 64 Abs. 1 Z 18 und 19:
erweiterte Anhangangaben in Bezug auf Niederlassungen und
Gesamtkaptialrentabiliät:

Im Rahmen der Erstellung des Jahresabschlusses wird gewährleistet, dass die geforderten erweiterten Anhangangaben im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen in den Anhang aufgenommen werden und damit der Prüfung durch den Abschlussprüfer unterliegen. 

 

 

Copyright

Alle Fotos des Erste Campus: © Toni Rappersberger